U18-DM: Köln-Kalker mit Powerplay weiter & Ansetzungen für Halbfinals

v.l. Christan Goman, Köln und Umar Bajwa, BE

v.l. Christian Goman, Köln und Umar Bajwa, BE

Pünktlich um 19 Uhr startete das letzte Viertelfinale. Was im Fußball die Flügelflitzer sind, sind im Boxen die Halbfliegengewichtler. Sie sind leicht (46-49kg) und sensationell schnell unterwegs. Christian Goman von den Faustkämpfern Köln-Kalk und der Berliner Umar Bajwa machten dieser Gewichtsklasse alle Ehre. Mit einer krassen ersten Runde ging Christian in Führung. Nach einer ausgeglichenen zweiten Runde zog der Kalker im letzten Durchgang ein sagenhaftes Powerplay auf und siegte einstimmig.

Cihangir Bridogus schied aus. NRWs Leichtgewichtler unterlag dem bärenstarken Hamburger Oruc Özer.

Georgy Gubeladze kletterte als Dritter der fünf NRW-Starter in den Ring. In einem hektischen Fight ging er in Führung und baute sie während des Kampfverlaufs aus. Aber er musste auf der Hut sein, denn sein Kontrahent, Engin Aslan aus Niedersachsen kann hauen wie ein Schwergewichtler. Doch Georgy passte auf und wird nun ebenfalls im Halbfinale boxen.

Iwan Yasser aus Duisburg-Homberg musste sich dem zweifachen Europameister Fabian Thiemke geschlagen geben. Trotz einer guten Leistung konnte Iwan dem Ringfuchs aus Berlin nicht gefährden. Im Gegenteil, in Runde drei fing er sich einen harten Cross. Der Referee brach ab.

Auch Mendim Gaxherri schied aus. Der Superschwergewichtler unterlag nach drei Runden dem U17 Vizeweltmeister aus Bayern, Daniel Malsam.

 

Alle Ergebnisse

Download (PDF, 51KB)

Ansetzungen für die Halbfinals

Download (PDF, 52KB)