BR Hilden ist Boxchamp 2016 – Garath auf Platz zwei

next-boxchampDer Boxring Hilden hat sich in der dritten und letzten Veranstaltung des Düsseldorfs next Boxchamp durchgesetzt und in der Abschlusstabelle den ersten Platz übernommen. Damit hat Hilden seinen Titel aus dem Vorjahr verteidigt. Auf die weiteren Plätze kamen der SR Garath vor dem PSV Bochum.

Den Titel und einen Gutschein des Sponsors BenLee  im Wert von 250€ verdankte der Boxring Hilden seiner Frauenpower.

Durch ihr aggressives Angriffsboxen zwang die 18-jahrige Aylin Koc Warendorfs Alica Weikamp zur Aufgabe in der ersten Runde.
Vanessa Schmitz schlug in der Gewichtsklasse bis 66kg Celik Buse, die ebenfalls für Warendorf antrat. Es war Vanessas vierter Sieg im vierten Kampf.

Weltergewichtler Mohamed Fachou vom SR Garath bezwang Hildens dritten Starter, Pavel Lechowski.
Jetzt benötigte der Sportring noch einen Sieg um den zweiten Platz abzusichern. Den holte Sergio Horalka durch einen Punktsieg gegen Mohammed Al-Beyati aus Wuppertal.

Für den Gastgeber TuS Gerresheim traten Artur Kühne (32kg) an, der sich Lucien Kühne aus Selhof geschlagen geben musste sowie Adil Auragh gegen Malik Aksakal.
Halbweltergewichtler Adil lieferte nicht nur den besten Kampf der Veranstaltung, sondern auch den besten seiner Laufbahn. Er besiegte den amtierenden NRW-Meister mit 2:1 Punkten.

Der Boxring Düsseldorf war ebenfalls durch zwei Faustkämpfer vertreten, die sich jedoch nicht durchsetzen konnten.

Zuerst hatte Mohamed Troiss das Nachsehen gegen Shahansha Kazimi (BOXOUT Hamburg), danach verlor Serhat Ayten gegen den Bocholter Jawad Hadi.