U-17 EM: 3 Siege und eine Niederlage für Deutschland

Roland Kubath berichtet aus Kaspovar/HUN von der Europameisterschaft der U17, an der  264 Athleten aus 34 Nationen teilnehmen.

Roland Kubath ist mit unserer U17 in Ungarn

Roland Kubath ist mit unserer U17 in Ungarn

Hallo Deutschland

Tag 1 der EM ist zu Ende mit folgendem Ergebnis für den DBV:

60 kg     Frank Kilp, TG 1875 Darmstadt, gewinnt gegen Viktor Kiss/SVK nach Punkten
Frank boxte im Rückwärtsgang, war beweglich und konnte den Gegner oft mit der Schlaghand stoppen. Mit konsequenteren Gegenangriffen hätte das Urteil klarer ausfallen können.

Nächster Gegner ist Vadzim Kurbachou/BLR  am 20.06.

66 kg     Konstantin Cernov,  ASC Göttingen verliert gegen Stoll Stanoev/BUL nach Punkten
Konstantin begann druckvoll, boxte im Angriff und Gegenangriff, und konnte variabel beidhändige Körper- und Kopftreffer anbringen. Im Kampfverlauf ließ Druck, aber auch Konzentration nach, was die Kampfrichter leider „bestraften“.

57 kg     Jihja Siala, BC Gifhorn gewinnt gegen Artur Tuniyeu/BLR 2:1 nach Punkten
Der Kampf war recht ausgeglichen. Durch ein druckvolleres kampfbestimmendes Verhalten hätte er die Kampfrichter klarer für sich überzeugen können.

Nächster Gegner ist Jeremy Dupetitmagneux/SCO am 20.06.

48 kg Ahmet Sor, KSC Backnang gewinnt gegen Dimitri Vataman/MDA nach Punkten
Tolle boxerische Leistung von Ahmet. Er setzte seinen Gegner ständig unter Druck und nutzte alle Fehler des Gegners um explosiv und erfolgreich seine Serien zu platzieren.

Nächster Gegner ist Nicholas Devlin/SCO am 20.06.

Am 20.06. kämpft in der 46 kg-Klasse Yves-Domenic Kentsch, BC Chemnitz gegen Richard Bernath/HUN

Mit den besten  Grüßen vom Team

Euer

Roland Kubath