Nordrhein Meisterschaft – Frauenpower in Kempen

Von Martin Anders

Die Letzte Meisterschaftrunde des Kreis Nordrhein stand ganz im Zeichen der Frauen. Sie stahlen den Männern die Show. Giuseppe D’Antuono, Vorstand es Ausrichters BC Kempen konnte den 220 Zuschauern hervorragende Kämpfe präsentieren und nahm behielt zwei Nordrhein Titel daheim.

Den Anfang der Frauenkämpfe machte Mariella Langer vom BSK Ahlen gegen Romina Höhn, BC Wesel im Kadetten Bantamgewicht. Romina Höhn, die erst Ihren dritten Kampf bestritt, ließ sich von der erfahrener Mariella Langer nicht beeindrucken und suchte im Vorwärtsgang ihre Chance. Dafür wurde Romina mit einem Punktsieg belohnt.
Im Junioren Weltergewicht der Frauen gab es ein holländisches Duell zwischen Evi Papadopoulos, NL-Boksschool und Chelsey Heijnen, NL-Aleco den Chelsey durch ihren robusten Kampfstil für sich entscheiden konnte.

Bei den Frauen bis 60 kg standen sich die 36 jährige Michaela Helmesova, NL-Aleco und die Deutsche Hochschulmeisterin, Katrin Hühn BC Nordend Offenbach gegenüber. Es kam zu dem erwarteten Kampf zweier Spitzenboxerinnen. Die technisch versierte Katrin verstand es die ständig angreifende Holländerin abzuwehren und punktete mit schönen Kombinationen. Nach vier Runden hieß die Siegerin Katrin Hühn BC Nordend Offenbach.

Spannend erwartet wurde das Duell im Frauen Bantamgewicht zwischen der Holländerin Alica Holzken NL-Aleco, die ihren ersten Kampf in der Frauenklasse bestritt und der serbischen Meisterin Jovana Krstic von BC Nordend Offenbach. Alica, Vize-Europameisterin von 2014 und Vize-Weltmeisterin von 2013, kam anfangs mit großen Offenbacherin nicht zurecht. Im weiteren Kampfverlauf verstand sie es unter der langen Reichweite Jovana abzutauchen und klebte im Nahkampf förmlich an Ihre Gegnerin. Beide Kämpferinnen gingen an Ihre Leistungsgrenze. Letztlich konnte Alica nach vier Runden den Kampf für sich entscheiden.

Aber auch bei den Männern kam es zu erstklassigem Boxsport, wobei es im Jugend Halbweltergewicht zu der Revanche zwischen Israilov Doscha, Westende Hamborn und Serhat Kezer, ASV Bocholt kam. Israilov konnte seine Niederlage vom vorigen Jahr bei den NRW Meisterschaften wieder gut machen und siegte nach Punkten gegen Serhat, der zu wenig zeigte.

Im Männer Mittelgewicht standen sich Youssif Farid, Bayer Leverkusen und Hakan Sayman BC Wesel gegenüber. Hakan Sayman begann sehr konzentriert, ließ sich nicht auf einen Schlagabtausch mit dem Leverkusener ein und gewann die erste Runde. Die zweite Runde war ausgeglichen. In der dritten Runde erhöhte Youssif den Druck und wollte auf ein vorzeitiges Ende aus. Serhat überstand diese Situation und siegte nach Punkten.

Die Ergebnisse (Sieger zuerst):
Schüler 46 kg: Demir, B. Meiderich , TKO-A 2R /ü. Köylü, D. Kamp-Lintfort
F/Kad./Finale 51 kg: Höhn, R. BC Wesel, PKTS/ ü. Langer, M. BSK Ahlen
Jun/Finale 50 kg: Aygün, M. BC Kempen, TKO 2R/ ü. Mattikjssen, T. NL-Aleco
F/Jun/Finale 63 kg: Heijnen, C. NL-Aleco, PKTS/ ü. Papadopoulos, E. NL-Boxsschool
Jug/Finale 56 kg: Esakkili, A. NL-BC De Amateur, TKOA 2R/ ü. Yilocacagi, G. Meiderich
Frau/Finale 60 kg: Hühn, K. Offenbach, PKTS/ ü. Helmesova, M. NL-Aleco
Jug/Finale 64 kg: Israilov, D. SWW Hamborn, PKTS/ ü. Kezer, S. ASV Bocholt
Frau/Finale 54 kg: Holzken, A. NL-Aleco, PKTS/ ü. Krstic, J. BC Nordend Offenbach
Jug/ OW 60 kg: Chudowicz, O. NL-Quality – Bos, M. NL-Aleco
Mä/Finale 69 kg: Bentayeb, A. NL-Golden Cloves, PKTS/ ü. Panczyk, S. BC Kempen
Mä/Finale 75 kg: Sayman, H. BC Wesel, PKTS/ ü. Youssif, F. Bayer Leverkusen
Mä/Finale 75 kg: Lambertz M. Leverkusen, PKTS/ ü. Yesilyurt, A. Meiderich
Mä/Finale 81 kg: Chowaniec, M. Leverkusen, PKTS/ ü. Koemans, C. NL-Aleco
Mä/Finale 91 kg: Bakker, J. NL-Aleco, TKO-A 2R/ ü. Günel, H. BUS Dinslaken
Mä/Finale +91 kg: Voßdahls, J. BC Kempen Disq-S 1R/ ü. Kizil, M. Meiderich