VBC startet am 16.11.2013 um 19.00 Uhr gestärkt und mit Siegeswillen in die neue Bundesligasaison

cache_2433520324Von Michael Balka
Die bergischen Löwen vom Velberter Boxclub haben nur eins im Sinn, sie wollen Ihre Erfolgsserie fortsetzen. Insgesamt wurden sie in Ihrer Vereinsgeschichte zwölfmal Deutscher Meister, elfmal davon in Folge und das soll  in der Halle in Velbert Birth auf der von Humboldtstr. 64, fortgeführt werden.

Die anderen Bundesliga-Mannschaften haben sich natürlich auch verstärkt, aber an der Beständigkeit und dem absoluten Siegeswillen des VBC ist schwer zu rütteln und so erwarten uns auch in dieser Saison wieder absolute Highlights bei den Kämpfen. Das abwechslungsreiche Rahmenprogramm wird in dieser Saison weiter verfolgt, um es für unsere Gäste noch interessanter zu machen. In der Pause spielt dieses Mal Foss Doll. Darüber hinaus kann eine hochwertige Uhr ersteigert werden. “Wenn das mal keine Aussichten sind”, sagt Michael Balka, der 2. Vorsitzende des VBC mit einem verschmitzten Lächeln. So sehen Sieger aus.

Und so verwundert es nicht, dass während andere reden, der Velberter BC Nägel mit Köpfen macht. Der Olympiateilnehmer und Deutsche Meister Stefan Härtel wird in der nächsten Saison den Velberter BC verstärken. Das gab VBC Liga-Manager Hans-Gerd Rosik in einem Interview bekannt.

Mit Härtel und Radovan hat Rosik die besten Mittelgewichtler Deutschlands unter Vertrag. So überlässt der VBC nichts dem Zufall, denn sollte einer der beiden für die Weltliga WSB antreten, wird der andere in der Bundesliga boxen.  Auf Anfrage wird sich Velbert weiter verstärken. Details wollte der VBC Chef jedoch nicht bekanntgeben, sondern verwies in diesem Zusammenhang auf das am 16.11.2013 stattfindenden Kampfabend erscheinende Saisonheft. Allerdings sei für die Zuschauer angemerkt, dass es ein Abend wird,  der noch viele Überraschungen für das Publikum mit sich bringen wird. Es gibt also wieder Boxerische Leistungen auf höchstem Niveau. Seien Sie dabei, wenn am 16.11.2013 um 19.00 Uhr der erste Gong ertönt.