Leipzig Leopards unterliegen in Mexico City

Die Höhenluft von Mexico City hat den Leipzig Leopards mehr zu schaffen gemacht als
erhofft. Die Leopards unterlagen den Guerreros mit 5:0. In allen Kämpfen konnten die
Leopards gut starten, nach den ersten beiden Runden zeigten sich jedoch
Konditionsprobleme. Auch Philipp Gruner begann seinen Kampf gut, wurde dann jedoch
noch in der ersten Runde von einem linken Haken getroffen und daraufhin angezählt. Beim Gesamtstand von schon 4:0 für Mexico City entschieden die deutschen Trainer, denKampf aufzugeben, um die Gesundheit des Boxers nicht unnötig zu gefährden.

50 – 54kg Dennis Ceylan vs. Braulio Avila 0:3 (46:49/ 45:50/ 46:49)
57 – 61 kg Robert Harutyunyan vs. Angel Gutierrez 0:3 (46:49/ 45:50/ 46:49)
68 – 73kg Stephen Danyo vs. Mladen Manev 0:2 (46:48/ 47:47/ 46:48)
80 – 85kg Enrico Kolling vs. Kenedy Katende 0:3 (45:50/ 45:50/ 45:50)
+91kg Phillip Gruner vs. Jorge Quinonez TKO

In der kommenden Woche treffen die Leipzig Leopards am 21.Januar im Maritim Hotel Halle auf die Beijing Dragons. In den beiden anderen Matches dieser Woche kämpfen in der Leipziger Gruppe am 13.Januar die Istanbul Bosphorus gegen Paris United und am 14.Januar die Beijing Dragons gegen Baku Fires.

Ingolf H.Neumann
Communications Manager Leipzig Leopards